WirbelsäulenBalance per Live-Übertragung (zoom)

Die Wirbelsäule braucht sowohl freie Beweglichkeit als auch die stabile Unterstützung differenziert trainierter Muskulatur, um sich selbst frei auszurichten. Über vielfältige Dehnungen und überraschend einfache und effektive Kräftigung erhält sie den Raum dazu. Aufrichtung in aller Leichtigkeit, ein stabiler und belastbarer Rücken und Bewegung ohne Schmerz werden möglich.

Viele Teilnehmer fühlen sich nach einer Kursstunde gleichzeitig entspannt und wach, dynamisch und frei.

Der Kurs dauert zehn Wochen bis zum 13. Oktober und kostet 120 €.

Da zur Zeit viele Menschen lieber noch zuhause bleiben wollen und die Kontakte in einem Kursraum vermeiden, biete ich noch einmal die Möglichkeit, einen Kurs über die Live-Übertragung vor der Kamera wahrzunehmen. Das hat sich als gut akzeptable Alternative erwiesen. Voraussichtlich werden die Krankenkassen diese Kursform nicht mehr als Präventionskurs akzeptieren und anteilig Kosten erstatten, da eine entsprechende Übergangsregelung am 30. September ausläuft.

Für die Online-übertragung brauchen die Teilnehmer ein mobiles Endgerät mit Kamera und Mikrofon und müssen sich mit den Datenschutzvereinbarungen und den AGB´s von zoom (dem Videokonferenzportal) einverstanden erklären.

Als Übungsmaterial werden Gymnastikmatte oder Decke, im Laufe des Kurses auch mal ein Hocker oder Stuhl, ein Stab (Besenstiel?), eine Decke (zusammengefaltet als Ersatz für Balance-Pads), ein Tennisball (könnt Ihr auch bei mir geschenkt bekommen), eine große Faszienrolle und ein Ball (viele aus den Kursen haben schon einen grauen Redondo-Ball, kann ich bei Bedarf auch noch ausleihen oder gegen Selbstkosten abgeben) gebraucht.

Anmeldungen sind jederzeit willkommen, am besten bis zum 06. August!